Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Cantonale bleibt ein regionaler Anlass»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Messe La Cantonale hat vom Kanton 50 000 Franken und von den vier Pfeilern der Freiburger Wirtschaft 40 000 Franken erhalten, dazu spendeten private Geldgeber 100 000 Franken. Sonst wäre die diesjährige Austragung der Messe gefährdet gewesen (FN vom Mittwoch). Die beiden SP-Grossräte Simon Bischof (Ursy) und Xavier Ganioz (Freiburg) hinterfragen nun in einer parlamentarischen Anfrage diese Unterstützung.

Sie wollen vom Staatsrat wissen, ob die in den Medien erwähnten Zahlen stimmen und von welchen «Privaten» die 100 000 Franken stammen. Eine solch gewichtige Unterstützung durch den Kanton an La Cantonale hätte vorgängig der Bevölkerung und dem Grossen Rat kommuniziert werden müssen, so die Grossräte. Bischof und Ganioz äussern auch die Meinung, dass die Freiburger Messe ein regionaler Anlass bleibe, genauso wie die zahlreichen Messen in den einzelnen Bezirken.

uh

Mehr zum Thema