Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cardinal vor neuem Wendepunkt?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Feldschlösschengruppe zieht sich aus dem Getränkegeschäft zurück

«Für eine nachhaltige Stärkung der Ertragskraft des Getränkeanteils und seine nötige Weiterentwicklung wird im Verlauf der nächsten Monate ein neuer, mit dem Biergeschäft vertrauter und international erfolgreicher Eigentümer gesucht.» Dies steht in der gestern früh verbreiteten Medienmitteilung der Feldschlösschengruppe.

Für Cardinal in Freiburg bedeutet dies ein erneuter Besitzerwechsel. Vor gut zwei Jahren hatte Feldschlösschen mit den Freiburger Behörden vertraglich festgelegt, dass der Standort Cardinal in Freiburg bis Ende 2003 gesichert ist. Für Direktor Dieter Zingg steht fest, dass der neue Besitzer diesen Vertrag einhalten muss.
Er sieht dem Wechsel zudem sehr optimistisch entgegen – in der Überzeugung, dass die Brauerei Cardinal auf dem neuesten Stand ist und ein sehr gutes Produkt hat. Der neue Partner könnte hier noch freie Kapazitäten nutzen.

Mehr zum Thema