Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Carte blanche: «Ein Fest der Melodie»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute Abend steht Thierry Lang an der Jazz-Parade zusammen mit zwölf Musikerinnen und Musikern auf der Bühne, die alle in irgendeiner Beziehung zu seinem Studio und seinem Label stehen. Wenn er nicht selber spielt, schlüpft er in die Rolle des Moderators und Präsentators. Es stehe ein farbiger Konzertabend mit vielen Kompositionen aus seiner eigenen Feder bevor, verrät Lang, «ein Fest der Melodie». Neben Langs Partner Francis Coletta sind unter anderem der Kontrabassist Heiri Känzig, der Schlagzeuger Peter Schmidlin, der Trompeter Matthieu Michel, der Posaunist Glen Ferris, der Mundharmonika-Spieler Olivier Ker Ourio, der Saxophonist Andy Scherrer oder die Sängerin Sandy Patton mit von der Partie. cs

Georges-Python-Platz, Freiburg. Di., 7. Juli, ab 20 Uhr.

Mehr zum Thema