Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cartons du Coeur ist besorgt wegen der zunehmenden Nachfrage nach Hilfspaketen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Eine erhebliche Zunahme von Notsituationen»: Dies meldet der Verein Cartons du Coeur Freiburg. Er unterstützt Personen beim Überbrücken einer schwierigen Situation, indem er ihnen Pakete zukommen lässt, die mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten gefüllt sind. 2112 Mal habe Cartons du Coeur Freiburg im Jahr 2019 geholfen, letztes Jahr seien es 3071 Lieferungen gewesen. «Damit hat die Anzahl der Hilfslieferungen innerhalb eines Jahres um gut 45 Prozent zugenommen», schreibt der Verein in einer Medienmitteilung. Vermehrt bräuchten Personen Unterstützung, die zwar einer Arbeit nachgingen, aber trotzdem finanziell nicht über die Runden kämen. Auf diesen «besorgniserregenden Umstand» wolle der Verein die Freiburger Bevölkerung, die Regierung und die Behörden aufmerksam machen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema