Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Castella in Gruyères empfangen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Viel Prominenz versammelte sich am Samstag im Städtchen Gruyères, um den neuen Staatsrat Didier Castella zu empfangen, darunter die Freiburger Regierung in corpore. Für Staatsratspräsident Georges Godel war es kein Zufall, dass Castella so glänzend gewählt wurde. «Die Wählerinnen und Wähler haben seine Kompetenzen anerkannt», sagte er und hiess ihn in den heiligsten aller Institutionen des Kantons willkommen. Er sei ein konstruktiver und unternehmerischer Mensch. Castella versprach, dass er sich für eine harmonische und starke Regierung einsetzen werde.

az

Mehr zum Thema