Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Chicago Blues im Jazz-Club Vully

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der echte und authentische Chicago Blues mit Mister Blue and the Tight Groove ist heute Samstag im Jazz- Club Vully in Avenches zu hören. Die Musik der Schwarzen und Sklaven, welche neben anderen Einflüssen, hauptsächlich zur Entstehung der «Musik des zwanzigsten Jahrhunderts», des Jazz also, beigetragen hat, erlebt heute eine Renaissance. Dieser Entwicklung könne sich auch der Jazzclub Vully nicht entziehen und deshalb bietet er heute Abend seinen Anhängern eine Musik-Show, welche «jedermann von den Stühlen reisst und trotzdem die Qualität nicht vernachlässigt», so die Organisatoren. Der Jazz-Club verlässt damit für einmal «das Parkett des klassischen, traditionellen Jazz».

Mister Blues and the Tight Groove ist eine sechsköpfige Truppe. Sie bürge für Musik mit total schwarzem Blues-Feeling. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Arnold Hottinger
in Freiburg

Der bekannte Nahostspezialist Arnold Hottinger (78) wird am Montagabend, 21. Februar, in Freiburg zum Thema «Islamische Identität in der Heimat und in Europa» Red und Antwort stehen. Arnold Hottinger berichtete während rund 30 Jahren in der Neuen Zürcher Zeitung und im Radio DRS über das Geschehen und die Hintergründe im Nahen Osten. Er gilt als einer der besten Kenner der arabischen Welt. Seine Berichte und Bücher vermischen immer wieder politische Analyse und Beobachtungen aus dem alltäglichen Leben der Menschen vor Ort. Der Vortrag gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung «Islam und Muslime in Freiburg» des Vereins Tabere.

Mehr zum Thema