Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Chocolats Villars zieht in die Le-Parfait-Fabrik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie altehrwürdigen Backsteinmauern des Fabrikgebäudes werden der Villars Maître Chocolatier SA zu eng: Das Unternehmen, das seit 108 Jahren an der Giessereistrasse 2 Schokolade fabriziert, hat vierhundert Meter weiter oben an derselben Strasse ein Gebäude gekauft. An der Giessereistrasse 18 hat Nestlé bis Ende 2007 Le Parfait hergestellt, bevor die Produktion nach Basel verlagert wurde. Seither steht das Gebäude leer. Nun hat Chocolats Villars diese Parzelle gekauft: «Wir brauchen mehr Platz», sagt Direktor Alexandre Saceroti und bestätigt einen Artikel der Zeitung La Liberté. Am jetzigen, historischen Standort könne das Schokoladeunternehmen zudem die Sicherheit nicht garantieren, da auch noch andere Mieter auf dem Fabrikgelände ein und aus gingen. «Das ist manchmal problematisch», sagt Saceroti. Der Hof sei auch eng, so dass Lastwagen Mühe mit dem Manövrieren hätten.

Ein weiterer Grund für den Umzug: «Wir wollen in unseren eigenen vier Wänden fabrizieren», sagt Saceroti. An der Giessereistrasse 2 ist Chocolats Villars zur Miete, seit Cremo 1985 zwar das Unternehmen, nicht aber das Gebäude gekauft hat. Zehn Jahre später hat dann die jetzige Besitzerin, die französische Firma Bongrain, Chocolats Villars übernommen.

Zwei Aushängeschilder

Der Verkaufsladen und das Café werden am jetzigen Standort bleiben: «Unsere Aushängeschilder bleiben im historischen Fabrikgebäude, das ist uns wichtig», sagt Saceroti. Welche Teile der Produktion genau in die ehemalige Le-Parfait-Fabrik umziehen, wird erst noch festgelegt. «Wir werden den neuen Standort bis 2012 nach und nach für unsere Bedürfnisse einrichten und eventuell auch ausbauen», sagt Saceroti. Der Mietvertrag für die Giessereistrasse 2 läuft noch bis 2013.

«Dass wir in der Stadt Freiburg bleiben und in solcher Nähe einen neuen Standort gefunden haben, ist ein Glücksfall», sagt der Direktor – «auch für die 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.» Zudem sei die Marke Chocolats Villars eng mit der Stadt Freiburg verbunden. njb

Mehr zum Thema