Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Chopin, Debussy, Schubert und Liszt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Am Dienstag findet im Equilibre das zweite Konzert der Kammermusikreihe «International Piano Series» statt. Es spielt der vielfach preisgekrönte russische Pianist Daniil Trifonov. Der begnadete Musiker, der soeben seinen 21. Geburtstag gefeiert hat, gibt die «Frühlingslaube» und die «Stadt» von Franz Schubert und Franz Liszt zum Besten, die Klaviersonate B-Dur D 960 von Franz Schubert, Claude Debussys «Images Livre 1» sowie Frédéric Chopins «Zwölf Etüden op. 10». cs

Equilibre, Freiburg. Di., 20. März, 20 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema