Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Chöre spannen für ein Projekt zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Guggisberg Vor vier Jahren waren die gemeinsamen Auftritte von drei Chören aus der Region Schwarzenburg unter Leitung von Jean-Pierre Moresi ein Publikumserfolg. Dieses Jahr führt der ehemalige Musikdirektor der Musikgesellschaft Harmonie Schwarzenburg erneut ein Weihnachts-Chorprojekt durch: Der Kirchenchor Guggisberg, der Gemischte Chor Rüschegg, der Postmännerchor Bern, das Kammerensemble Langenthal und diverse Solisten spannen für drei Konzerte zusammen. Am Freitag findet in Schwarzenburg die öffentliche Hauptprobe statt, am Samstag und Sonntag folgen Konzerte in Wabern.

Auf dem Programm stehen die Ouvertüre zum Oratorium Paulus und die Weihnachtsmotette «Vom Himmel hoch, da komm ich her» von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die «Christkindlmesse» von Ignaz Reimann. Dazu spielt Organistin Erzsébet Achim das Offertorium für die Mitternachtsmesse von César Frank. Als Gesangssolisten treten Sabine Trautweiler Weiss und Margret Scheidt (Sopran), Claudia Gygax (Alt), Daniel Bösinger (Tenor) und Thomas Gammenthaler (Bass) auf. luk

Pöschenhalle, Schwarzenburg. Fr., 10. Dezember, 20 Uhr. Reformierte Kirche, Wabern. Sa., 11. Dezember, 20 Uhr und So., 12. Dezember, 16 Uhr.

Mehr zum Thema