Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Choreografien aus der Schweiz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum vierten Mal findet an diesem Wochenende im Nouveau Monde in Freiburg die Plattform Inci-­Danse statt, die dem Publikum in Kurzprogrammen aufstrebende Choreografen und Tänzer aus Freiburg und der restlichen Schweiz präsentieren will. Organisator ist der Verein Action-­Danse, der Inci-Danse 2011 ins Leben rief und seither alle zwei Jahre durchführte. Nebst den Tanzaufführungen, die sich über drei Tage erstrecken, gibt es Workshops, die allen Interessierten offenstehen.

Jeweils drei Choreografien werden in je einstündigen Programmen vorgestellt, und jedes der drei Programme ist an den drei Tagen zweimal zu sehen, wie die Veranstalter mitteilen. Mit dabei sind die Choreografen Joachim Ciocca, Clélia Vuille, das Duo Maya Nathalie Gomez und Blenard Azizaj, die Yet Company, die Compagnie Divisar, die Compagnie Synergie, die Compagnie Wave, die Compagnie Idem und die Inkörper Company.

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 29. September, und Sa., 30. September, ab 18.30 Uhr; So., 1. Oktober, ab 16 Uhr.

Mehr zum Thema