Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Christian Charrière, Ex-Radprofi

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Heitenrieder Lauf am Samstag lief Christian Charrière aus Praroman auf den fünften Rang. Charrière war während den vergangenen sechs Jahren Rad-Profi. Im Herbst trat er zurück; jetzt startet er an Volksläufen. Den Kerzerslauf lief er in 54:11 Minuten. Am Bösinger Waldlauf (23. März) war er auf den achten Rang gelaufen. «Ich laufe rein aus Vergnügen und habe keine Ambitionen. Ich profitiere noch vom Rad-Training.»

Christian Charrière war im Jahr 1996 in Lugano an der Rad-WM Sechster der U23. An der Veysonnaz-Etappe der Tour de Romandie 1999 war er Elfter, in der Gruppe mit Jalabert, Savoldelli und Belli. Er nahm auch mehrmals an der Tour-de-Suisse teil.

Mehr zum Thema