Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Claudia Jelk wird neue Gemeinderätin von Tentlingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat von Tentlingen ist wieder komplett. Die 56-jährige Claudia Jelk übernimmt den freien Platz im siebenköpfigen Gremium. 

Es brauchte ein paar Anläufe, aber nun sind wieder alle Sitze im Gemeinderat von Tentlingen besetzt. Die Gemeinde hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass die Nachfolge des zurückgetretenen Robert Stoll geklärt werden konnte. Mit Claudia Jelk übernimmt eine Person den Posten, die sich bereits seit Jahren in der Gemeinde engagiert. Sie war während vielen Jahren in verschiedenen Gemeindekommissionen tätig. Aktuell ist sie in der Ortsplanung und in der Kultur aktiv. Sie hat Jahrgang 1966 und ist von Beruf kaufmännische Angestellte. Claudia Jelk wird als Parteilose im Gemeinderat Einsitz nehmen.

Keine Listen

«Ich bin sehr froh, dass sie zugesagt hat», sagt Syndic Gerhard Liechti. Eine Weile sah es so aus, als ob sich niemand für das Gemeinderatsamt interessieren würde. Bei Ablauf der Frist für die Listeneingabe für die Ersatzwahlen war keine einzige Liste deponiert worden (die FN berichteten). Das hiess in der Folge, dass jede Bürgerin und jeder Bürger der Gemeinde am 25. September wählbar war. An jenem Wahlsonntag erreichte niemand das absolute Mehr. Claudia Jelk erzielte mit 17 Stimmen jedoch das beste Resultat. 

Ab Mitte November

Alle 77 Personen, die Stimmen erhalten haben, wurden in der Folge schriftlich gefragt, ob sie sich für einen zweiten Wahlgang stellen würden. Mit der Zusage von Claudia Jelk, Mitglied des siebenköpfigen Gemeinderates zu werden, wird ein zweiter Wahlgang hinfällig, wie es in der Mitteilung heisst. Die neue Gemeinderätin wird nach der Budgetphase Mitte November einsteigen, sobald sie vereidigt ist. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen