Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Clinton warnt Nordkorea vor Verschärfung der Krise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

SeoulIm Konflikt um die Versenkung eines südkoreanischen Kriegsschiffs erhöhen die USA den Druck auf Nordkorea. Aussenministerin Hillary Clinton erklärte gestern in Seoul, es gebe überwältigende Beweise für die Schuld Nordkoreas an dem Schiffsuntergang im März. Clinton drang auf eine geschlossene internationale Reaktion: Der Torpedoangriff stelle eine «inakzeptable Provokation» dar.

Südkorea hatte Sanktionen gegen Nordkorea verkündet. Nordkorea hatte als Reaktion darauf den Abbruch aller Beziehungen mit dem Süden erklärt. Das Land bestreitet, die Korvette «Cheonan» vor der Westküste Südkoreas versenkt zu haben. sda

Bericht Seite 29

Mehr zum Thema