Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Collenberg und Gigon wechseln zu Gottéron

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Frank stettler

EishockeyWie es zu erwarten war, hat sich auch Gottéron beim «Ausverkauf» des NLA-Absteigers Basel beteiligt. Die Freiburger engagieren den 22-jährigen Franco Collenberg für zwei Saisons. Der Bündner, der seine Karriere bei Davos und Chur lancierte, ist polyvalent und spielte bei Basel sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung (9 Punkte in 50 Spielen). Bei Gottéron ist Collenberg in erster Linie als Stürmer vorgesehen.

Mit Olivier Gigon wurde ein neuer Ersatz-Goalie verpflichtet. Er ersetzt Michael Brügger. Der grossgewachsene Gigon (193 cm) kam für die Basler in der abgelaufenen Saison in neun Spielen zum Einsatz, bei La Chaux-de-Fonds in der NLB acht Mal.

Lauper verlängert

Seinen Vertrag um eine Saison verlängert hat der 20-jährige Stürmer Adrien Lauper. Das Eigengewächs des Clubs hatte in der vergangenen Meisterschaft in 60 Spielen ein Tor erzielt.

Mehr zum Thema