Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Contact-Tracing als Knackpunkt fürs Lichtfestival

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Falls die Veranstalter des Lichtfestivals in Murten ein komplettes Contact-Tracing gewährleisten müssen, wird es schwierig mit dem Lichterzauber. Das ist laut Murten Tourismus logistisch nicht machbar. Im Januar 2020 waren es über 90 000 Besucherinnen und Besucher, die in den zwölf Tagen den Weg nach Murten fanden. Trotz Unklarheiten und Abklärungen sind die Vorbereitungen derzeit voll in Gange. Die Künstler bereiten für den Winter Lichtinstallationen vor, welche die Gäste in ihren Bann ziehen sollen.

emu

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema