Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Courtepin muss in Provisorien investieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Schülerinnen und Schüler aus Villarepos besuchen ab Sommer 2018 die Primarschule in Courtepin. Das gab die Gemeinde am Mittwoch an einer Informationsveranstaltung in Villarepos bekannt. Die Schulkonvention mit Misery-Courtion wird aufgehoben. Ursprünglich sollten die Schulkinder aus Villarepos erst 2020 vom Schulhaus in Courtion nach Courtepin wechseln. Weil Misery-Courtion nach einer Neuberechnung höhere Schülerzahlen hat als angenommen, erfüllen die beiden Gemeinden die Bedingungen nicht mehr, welche die kantonale Erziehungsdirektion für die Konvention gestellt hat. Stattdessen muss nun Courtepin Provisorien aufbauen, um alle Schüler aufnehmen zu können.

sos

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema