Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cremo regelt Nachfolge von Paul-Albert Nobs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verwaltungsrat der Cremo AG hat Hervé Perret per 1. Juli 2020 zum Direktor des Milchverarbeiters ernannt. Die Wahl Perrets erfolgte nach einem mehrmonatigen Auswahlprozess. Sie stelle die Kontinuität sicher, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Perret ist Lebensmittelingenieur mit einem Abschluss der ETH Zürich. 13 Jahre war er CEO der ASM Aerosol Service und zuletzt CEO der Topwell-Apotheken. Laut Mitteilung verfügt Perret über mehrjährige Erfahrung in der Milchindustrie und der Lebensmittelproduktion. Der Westschweizer beherrscht sowohl Französisch als auch Deutsch.

Perret wird Nachfolger von Paul-Albert Nobs, der Ende Juni 2020 nach 37 Jahren bei der Cremo AG in den Ruhestand tritt. Nobs wurde 1995 Direktor der Cremo, nachdem er das Unternehmen zuvor neun Monate interimistisch geführt hatte. Er habe den Konzern mit Weitsicht vorangetrieben und die industrielle Infrastruktur ausgebaut, heisst es.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema