Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cressier zeigt seine musikalische Ader

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jahreskonzert der Musikgesellschaft «L’Elite» in Grissach

Die vielen Musikfreunde in Grissach hatten ihre helle Freude daran, wie die einheimischen Musiker ein Dutzend Stücke einwandfrei vortrugen. Dazu gehörten die beiden Wettstücke für das kantonale Musikfest in Estavayer, die Suite No. 2, La Slave, und der Rumsberger Marsch. Dirigent Roger Brönnimann hat mit den meist jungen Musikern schon einiges erreicht. Um sich noch besser für das Kantonale zu rüsten, gibt «Elite» noch ein Vorbereitungskonzert mit Beteiligung von höherklassigen Musikgesellschaften.

Gemischter Chor eröffnete
das Konzert

Die Musikstücke wurden jeweils von den Tambouren begleitet. Wie es die Tradition will, sang der Gemischte Chor einige Lieder zur Eröffnung des Abends.

«Mit unserer Musik geht es aufwärts», meinte Hans Köhli, das älteste Mitglied. Mit den Tambouren gehören 35 Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft «L’Elite» an. Alle verstehen beide Sprachen und sind mit viel Freude an der Musik am Werk. Präsident Jean-Pierre Pürro ernannte zwei langjährige Mitglieder zu neuen Ehrenmitgliedern des Vereins: Marie-Thérèse Berset und Gérard Auderset. Vier verdiente Musiker werden am nächsten Konzert noch ausgezeichnet.

Mehr zum Thema