Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

CVP Freiburg fordert einen Sozialplan

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Ankündigung des Haustiermedizinunternehmen Elanco, den Standort in Saint-Aubin aufzugeben und 80 Stellen zu streichen (FN von gestern), bezeichnet die Freiburger CVP in einer Mitteilung als «verhängnisvolle Neuigkeit». Die CVP zeigt sich betroffen und sichert den Angestellten Unterstützung zu. Die CVP hofft, dass mit einem Sozialplan Lösungen für das Personal gefunden werden können. Der Staatsrat solle das Maximum tun, damit die Mitarbeiter eine neue Anstellung in einem anderen kantonalen Forschungszentrum finden. Auch solle Elanco so vielen wie möglich eine neue Stelle an ihrem Standort in Basel bieten. mir

Mehr zum Thema