Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

CVP POZ – ein Jahr nach der Reaktivierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

PlaffeienMitglieder der CVP der Gemeinden Plaffeien, Oberschrot und Zumholz (POZ) trafen sich unter der Leitung von Madeleine Ulrich erstmals nach der Reaktivierungsversammlung 2007. Die Präsidentin blickte auf ein intensives Jahr zurück, in dem der Vorstand an den fünf Sitzungen Stellung zu politischen Themen und Abstimmungen nahm und von den guten Resultaten an den National- und Ständeratswahlen Kenntnis nehmen konnte. Man setzte Akzente für die Zukunft im Oberland; KMU, Energie- und Familienpolitik seien Schwerpunkte, hielt sie fest.

Erfolg konnte die Ortspartei bei der Nachwuchsförderung verzeichnen: innerhalb eines Jahres wurden drei junge Neumitglieder aufgenommen. Madeleine Ulrich ermunterte auch junge Frauen aus dem Oberland, den Schritt in die Politik zu wagen. Politikwissen sei nicht nötig, nur Interesse an der Politik. Gastredner Bruno Boschung stellte als Bezirkspräsident das Konzept der CVP Sense für mehr Dynamik und Präsenz im Sensebezirk vor. im

Mehr zum Thema