Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Da ist eine Bombe im Centennial Park»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute Abend zeigt das Open-Air-Kino Freiburg das Drama «Der Fall Richard Jewell» von Clint Eastwood, das auf wahren Begebenheiten beruht. Nachdem ein Bombenanschlag im Rahmen der Olympischen Spiele 1996 im US-amerikanischen Atlanta verhindert wurde, gerät der zunächst als Held gefeierte Sicherheitsmann Richard Jewell ins Netz der Ermittler. Eine gnadenlose und medial gelenkte Hetzjagd auf ihn und seine Familie beginnt. Das FBI wirft dem übergewichtigen Einzelgänger vor, von der Bombe gewusst zu haben. Ein engagierter Anwalt beschliesst dann, Jewells Unschuld zu beweisen.

vk

 

Open-Air-Kino Freiburg, Bollwerk. Mi., 12. August, 21.15 Uhr: «Richard Jewell», Edf. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer besteht keine Maskenpflicht. Für das obligatorische Contact-Tracing wird empfohlen, dass die Besucherinnen und Besucher die App Mindful Check-in Schweiz herunterladen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema