Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Da Motus! sucht das Weibliche in der Kirche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Rolle des Weiblichen in der männlich geprägten Welt der Kirche darstellen: Dieser Herausforderung stellt sich die Freiburger Tanztruppe Da Motus! am Wochenende mit dem Stück «Les Capucines», das sie passenderweise in der Kirche Les Capucins in Romont aufführt. Die Kreation ist eine Weiterentwicklung der Produktion «En orgue», die 2017 im Rahmen des Internationalen Orgelfestivals Freiburg in der Kirche St. Michael zu sehen war. «Les Capucines» haben die Choreografen Brigitte Meuwly und Antonio Bühler für die Kirche Les Capucins massgeschneidert. Die acht Tänzerinnen werden mit der Architektur der Kirche spielen und damit «der Weiblichkeit Achtung und Ehre erweisen in einer Institution, die seit jeher Sitz von Patriarchat und männlicher Vorherrschaft ist», schreibt Da Motus!

cs/Bild zvg

Kirche Les Capucins, Romont. Fr., 5. Oktober, und Sa., 6. Oktober, 20 Uhr.

Mehr zum Thema