Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dach eines Bauernhauses in Liebistorf ist eingestürzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vermutlich aufgrund des schlechten baulichen Zustands sowie wegen der Wetterbedingungen ist am Montagabend in Liebistorf das Dach eines Bauernhauses eingestürzt. Dies teilte die Kantonspolizei Freiburg gestern mit. Zum Zeitpunkt des Vorfalls habe sich niemand im Haus befunden. Es habe keine Verletzten gegeben, schreibt die Kantonspolizei in der Medienmitteilung. Neben der Polizei seien auch die Feuerwehren des Stützpunktes Murten und der Gemeinde Gurmels und Region im Einsatz gewesen.

Das Bauernhaus sei bereits 2013 als einsturzgefährdet eingestuft worden, weshalb das Haus seither nicht mehr bewohnt werden durfte. Dies bestätigte auch der Gemeindepräsident von Gurmels, Daniel Riedo, auf Anfrage: «Das Haus war bis letztes Jahr bewohnt.» Jemand habe die Gemeinde damals darauf aufmerksam gemacht, dass das Haus baufällig ist. «Ein Mann und Tiere lebten damals noch auf dem abseits gelegenen Hof», sagte Riedo. Was nun mit dem Bauernhaus geschieht, sei noch offen. «Es kommt wohl nur ein Abriss infrage», sagte der Gemeindepräsident. emu

Mehr zum Thema