Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Damm bricht: Evakuierungen in Sachsen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GörlitzNach dem Bruch einer Staumauer beim Witka-Stausee im südwestpolnischen Grenzgebiet zu Deutschland hat sich die Hochwassersituation an der Neisse in der Nacht zum Sonntag zugespitzt. Der Pegel des Flusses stieg im sächsischen Görlitz dramatisch an. Die deutsche Polizei begann noch am Samstagabend, Teile der deutsch-polnischen Grenzstadt Görlitz sowie weiter nördlich gelegener Orte entlang der Neisse zu evakuieren. Teile der deutschen Neisse-Orte Zittau und Ostritz wurden bereits geräumt. sda

Bericht Letzte Seite

Meistgelesen

Mehr zum Thema