Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dampfschiff mit defektem Heizkessel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Dampfschiff «Neuchâtel» hat nach rund drei Monaten Betrieb auf dem Murten- und dem Neuenburgersee die erste Panne. Gemäss einer Mitteilung des Besitzers, des Vereins Trivapor, ist der Heizkessel defekt. Die Ursache oder genauere Details kenne der Verein nicht, wie Guy Quenot vom Vorstand auf Anfrage der FN sagte. Gemäss Quenot hat der Verein die Firma Shiptec in Luzern, welche die «Neuchâtel» restauriert hat, für eine Diagnose beauftragt. Quenot hofft auf genauere Informationen in den nächsten Tagen. Im Moment weiss er noch nicht, wie lange das Dampfschiff ausser Betrieb sein und wie teuer die Reparatur ausfallen wird. tk

 Bild Charles Ellena/a

Mehr zum Thema