Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Daniela Ziller holt souverän Silber

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das viele Üben und die gute Vorbereitung haben sich gelohnt: Die 22-jährige Dekorationsmalerin Daniela Ziller aus Oberschrot hat an den Berufsweltmeisterschaften in Kazan die Silbermedaille gewonnen. Ihr Erfolg wurde gestern Abend an der Rangverkündigung bekannt gegeben.

Die Konkurrenz war gross: Daniela Ziller musste sich gegen 26 Berufsleute aus der ganzen Welt behaupten und innerhalb eines gewissen Zeitlimits verschiedene berufstypische Aufgaben so exakt wie möglich lösen: Tapezierarbeiten, Abklebetechniken, Emaille streichen, Schablonieren und ein Design zeichnen.

Die 22-Jährige, die im Malerbetrieb Fontana und Söhne GmbH in Giffers arbeitet, hat in den letzten Monaten viel Zeit investiert, um ihre Technik zu perfektionieren und sich auch mental auf den grossen Wettkampf vorzubereiten.

Die alle zwei Jahre stattfindenden Worldskills mit 1600 Teilnehmenden aus 63 Nationen und 56 Berufen fanden vom 22. bis 27. August statt. Aus der Schweiz haben 12 Frauen und 29 Männer in den verschiedensten Berufen teilgenommen. Sie hatten sich letztes Jahr bei den Swissskills, den Schweizermeisterschaften, qualifiziert.

Aus dem Kanton Freiburg hat neben Daniela Ziller auch Rémy Mornod aus Villariaz im Glanebezirk als Metallbauer teilgenommen. Er erhielt für seine Leistung an der Berufsweltmeisterschaft in Kazan ein Zertifikat.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema