Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dank Spende kann das Spital Merlach mehr Patienten selber untersuchen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg «Durch die Spende von Adolphe Merkle kann das HFR Meyriez-Murten die radiologischen Anforderungen des Spitals erfüllen», schreibt das Freiburger Spital in einer Medienmitteilung vom Montag. Ohne die Gabe Merkles hätte man im Seebezirk weitere fünf Jahre auf einen Computertomografen warten und Patienten für radiologische Untersuchungen mit der Ambulanz nach Freiburg oder Bern überführen müssen. Mit dem Gerät wird eine beträchtliche Erweiterung und Verfeinerung der diagnostischen Möglichkeiten vor Ort erreicht. hw

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema