Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Baugesuch steckt fest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die neue Brücke in Ulmiz lässt auf sich warten: Das Baugesuch liegt seit eineinhalb Jahren beim Kanton, wie an der Gemeindeversammlung zu erfahren war. Es stecke beim Amt für Mobilität fest. Die Brücke über die Bibera ist geplant, weil der Fluss mehr Platz braucht, damit es in Ulmiz nicht erneut zu Überschwemmungen kommt. Die Gemeinde tat ihren Unmut kund über das Warten auf die Prüfung des Baugesuchs. Dass das Amt für Mobilität nun offenbar ein Strassenkonzept in französischer Sprache verlangt, sorgt für zusätzliche Spannung.

emu

Bericht Seite 9

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema