Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Dach und die Fassade werden saniert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wünnewil-Flamatt Das Budget der Kirchgemeinde Wünnewil-Flamatt-Überstorf sieht für 2009 einen Gewinn von 23 258 Franken vor. Auch das Budget des Fonds FöS/Begegnungszentrum wurde angenommen. Dieses schliesst mit einem Verlust von 52 860 Franken. Gemäss einer Mitteilung ist dieses Defizit eine Folge des Hochwassers vom Jahr 2007.

Die Versammlung wurde zum Thema Hochwasserschutz an der Taverna informiert. Erst ein kleiner Teil der Massnahmen ist abgeschlossen. Die Kirchgemeinde will aber die Räumlichkeiten im Untergeschoss des BGZ, die vom Hochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen worden waren, fertig renovieren.

Genehmigt hat die Kirchgemeindeversammlung am Mittwochabend auch einen Kredit von 337 800 Franken für Dach- und Fassadensanierung des BGZ. Im neuen Teil des BGZ ist das Flachdach defekt und wird durch ein Sattel-dach ersetzt. Die Fassade wird isoliert und mit Eternit eingekleidet. ja/Comm.

Mehr zum Thema