Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Feldschiessen 2019 in Cordast kann kommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle Jahre wieder dürfen Frau und Herr Schweizer gratis am grössten Schützenfest der Welt teilnehmen. Damit es weiterhin das grösste Schützenfest der Welt bleiben kann, braucht es regional eine grosse Vorbereitungsarbeit.

Im 2019 findet für den Seebezirk und einige angrenzende Berner Vereine das Feldschiessen in Cordast statt. Diese Veranstaltung wird von der Schützengesellschaft und dem HC Cordast unter dem Motto «Zwei Vereine ein Ziel» durchgeführt. Der HC Cordast feiert anlässlich dieses Anlasses sein 50-jähriges Bestehen.

Nach zweieinhalbjähriger Planungszeit konnte nun am 23. Februar der Spatenstich für die Schiessanlage durchgeführt werden. In einem symbolischen Akt konnten der OK-Präsident Jean-Marc Sciboz und der Chef Bauten, Martin Lüthi, die Arbeiten in Anwesenheit der OK-Mitglieder eröffnen. Gemäss dem OK-Präsident sind die Planungen in den verschiedenen Ressorts soweit fortgeschritten, dass man sich mit Zuversicht auf das kommende Fest freuen kann.

Wie bei anderen grösseren Anlässen ist auch bei den Schützen die Personalrekrutierung bis zum letzten Moment ein Dauerthema. Auf jeden Fall werden die Organisatoren und Helfer alles daran setzen, dass das Feldschiessen an der Sprachgrenze in Cordast bei allen Besuchern in bester Erinnerung bleiben wird.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema