Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Freiburger Stimmvolk entscheidet am 23. Juni über Ladenöffnungszeiten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Geschäfte dürfen an Samstagen neu bis 17 Uhr statt wie bisher bis 16 Uhr geöffnet bleiben: Gegen diese Neuerung des Gesetzes über die Ausübung des Handels ist nun das Referendum zustande gekommen ist. Vertreter der Gewerkschaften und der Freiburger Linken haben gestern bei der Staatskanzlei 9 030 Unterschriften gegen das Gesetz deponiert. Sie forderten nicht nur den Erhalt des bisherigen Status, sondern auch einen Gesamtarbeitsvertrag für das Verkaufspersonal. Staatskanzlerin Danielle Gagnaux bescheinigte den Eingang der Unterschriften und kündigte die Abstimmung für den 23. Juni an.

Welche Auswirkungen längere und flexible Arbeitszeiten auf die Gesundheit haben können, erklärt Arbeitspsychologin Petra Klumb.

uh/rsa

Interview und Bericht Seiten 2 und 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema