Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Freiburger Volk will am Samstag nicht bis 17 Uhr einkaufen gehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Geht es um Ladenöffnungszeiten, nimmt das Freibuger Volk eine restriktive Haltung ein. Erneut hat es am Wochenende Nein zu einer Verlängerung der Öffnungszeiten gesagt, auch wenn der gesamtschweizerische Trend in eine andere Richtung zeigt.

Die Anliegen des Verkaufspersonals scheinen dem Stimmvolk nicht gleichgültig zu sein. Viele Verkäuferinnen und Verkäufer hätten es nicht gerne gesehen, wenn sie am Samstag eine Stunde länger im Laden hätten stehen müssen. Das Nein freut die Gewerkschaften, doch die Ausgangslage für einen GAV ist dadurch nicht besser geworden. az

Berichte und Kommentar Seite 2

Mehr zum Thema