Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Gas wird teurer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nächstes Jahr erhöht die Groupe E ihre Gastarife um rund 2,5 Rappen pro Kilowattstunde. Als Grund gibt der Freiburger Energieversorger die höheren Marktpreise der letzten Monate sowie in einem geringeren Ausmass die Erhöhung der CO2-Abgabe an. Groupe E schätzt, dass jeder Haushalt pro Monat 45 Franken mehr bezahlen muss, das ist ein Plus von 35 Prozent. Das Unternehmen schreibt, es bemühe sich, die Schwankungen an den Märkten abzufedern. fca

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema