Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Leben im Asylantenheim

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Mit «La Forteresse» zeigt das Openair-Kino in Freiburg heute Abend einen Dokumentarfilm über das Leben von asylsuchenden Menschen. Die Produktion entstand in einem Übergangsheim für Flüchtlinge. Erzählt werden ungeschminkt und unzensiert ihre Geschichten, ihre Hintergründe und ihr Leben hinter den Mauern, die sie doch in ihrer fernen Heimat aufgeben wollten. Erstmals konnte die Kamera uneingeschränkt hinter die Mauern eines Asylantenheims blicken. im

Openair-Kino im Bollwerk, Freiburg. Donnerstag, 13. August 2009, ab ca. 21.15 Uhr. VOdf

Hochspannung im Vatikan

Plaffeien Mit «lluminati – Angels & Demons» wurde ein weiterer Thriller von Dan Brown erfolgreich verfilmt. Zu sehen ist der Streifen heute Abend im Openair-Kino Plaffeien.

Robert Langdon (Tom Hanks) entdeckt Beweise, dass die mächtigste Untergrundbewegung der Geschichte, ein uralter Geheimbund, den man als «Die Illuminati» kennt, wieder auferstanden ist. Kurz darauf wird er damit konfrontiert, dass die katholische Kirche, der zutiefst verhasste Erzfeind der Illuminaten, einer existenzvernichtenden Bedrohung ausgesetzt ist. Nachdem Langdon herausgefunden hat, dass eine unaufhaltbare Illuminati-Zeitbombe tickt, fliegt er unverzüglich nach Rom, um die Ewige Stadt zu retten. mr

Openair-Kino Plaffeien, Areal OS Plaffeien, Do., 13. August, ab ca. 21.00 Uhr, D.

Saisoneröffnung mit «Ice Age»

Murten Nach der Sommerpause eröffnet «le cinéma» in Murten heute die Saison mit dem Film «Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los». Das neuste Werk der Ice-Age-Saga überzeugt mit viel Humor und ist ein Spass für die ganze Familie. In den nächsten Wochen stehen die Filme «State of Play», «Harry Potter und der Halbblutprinz» und «Coco avant Chanel» auf dem Programm.

Neues Reservierungssystem

Mit einem Anlass für die Stammkunden sowie die Gemeinderäte von Murten und den umliegenden Gemeinden nimmt das Kino Murten am Montag ein neues Reservierungssystem in Betrieb. Wie die Kinobetreiber in einer Mitteilung schreiben, ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage, dass viele Kinobesucher das alte, telefonische System bemängeln. Deshalb wird es in Zukunft möglich sein, die Tickets für die gewünschten Plätze übers Internet zu buchen. Als Einführungsgeschenk erhalten die ersten zehn Kundinnen und Kunden, die ihre Plätze über das neue System buchen, je einen Gratiseintritt. luk

Mehr zum Thema