Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das letzte Jahr in der «Legislatur des Übergangs»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einem Jahr wird gewählt. Im Gemeinderat Freiburg werden gleich drei Sitze frei: Syndic Pierre-Alain Clément (SP), Baudirektor Jean Bourgknecht (CVP) und Finanzdirektorin Madeleine Genoud-Page (CSP) treten nicht mehr an. Mit der bisherigen Arbeit des Gemeinderats sind die Präsidenten der Stadtparteien nur halb zufrieden. Zwar sind alle froh, arbeitet das Gremium gut zusammen. Doch stört sie, dass viel geplant, aber nur wenig umgesetzt wurde. SP-Präsident Jérôme Hayoz nennt die laufende Legislatur «Übergangslegislatur». njb

 Bericht Seite 2

Mehr zum Thema