Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Line-up ist fast komplett in Avenches

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Die Römerarena von Avenches wird im August zum Hexenkessel: Gleich zwei Electro-Abende haben die Veranstalter geplant. «Wir reagieren damit auf die Bedürfnisse des Markts», sagte Festivaldirektorin Charlotte Carrel an der gestrigen Pressekonferenz in Villars-sur-Glâne. «Auch möchten wir uns damit von anderen Festivals abheben.» Die Electro-Events in Avenches sind gefragt: So auch 2018, als im Vorfeld einzig dieser Abend restlos ausverkauft war und er später gar die Schlussbilanz des Festivals rettete. Am Electroz’Arènes-Abend am Freitag, 16. August, werden unter anderem die DJs Don Diablo, Kungs und Feder die Massen zum Kochen bringen. Das Line-up des Technoz’Arènes-Abends vom 17. August ist noch unbekannt. Das fünftägige Festival bleibt jedoch auch seinen rockigen Wurzeln treu: Wie schon 2011 treten die Scorpions auf, sie eröffnen das Festival am 14. August. Der 15. August ist mit dem Headliner Chris­tophe Maé dem französischen Chanson gewidmet. Mit nordischem Rock und der Band Ward­runa geht das Festival am 18.  August zu Ende.

ea

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema