Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Multiplexkino ist offen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ab heute gibt es mitten in der Stadt Freiburg zehn neue Kinosäle unter einem Dach

FREIBURG. Monatelang war das Freiburger Stadtzentrum von einem grossen Loch geprägt. Jetzt zeugt auf dem Gelände zwischen Freiburg-Centre und Manor kaum noch etwas von den gigantischen Arbeiten, die hier seit Frühling 2005 stattgefunden haben. Anstelle einer eingezäunten Baugrube ist nur noch einer der sieben Eingänge zu sehen, die in die unterirdische Kino- und Einkaufspassage führen, welche heute eröffnet wird.Das von Jean-Luc Nordmann initiierte und von der französischen Firma Cap’Ciné betriebene Multiplexkino umfasst zehn Säle mit insgesamt 1900 Plätzen. Täglich werden hier künftig von elf Uhr vormittags bis spät in die Nacht Filme gezeigt. Jede Woche sind in rund 330 Vorstellungen 15 bis 20 verschiedene Filme zu sehen. Für das erste Jahr rechnen die Verantwortlichen mit rund 300 000 Besuchern; mittelfristig sollen es gar 400 000 sein. cs

Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema