Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Murtner Glatteis ist parat für Schlittschuhfans

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Seit Tagen laufen die Vorbereitungen für Murten on Ice. Schon bald steht die Tür offen für alle, die über die Eisbahn gleiten oder sich in der Buvette verpflegen wollen.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle rot markierten Artikel können Sie nur mit einem Abo lesen.

Unlimitierter Digitalzugang

Jetzt 30 Tage lang alle Artikel kostenlos lesen.

30 Tage gratis testen Abo-Angebote ansehen

Seit Tagen laufen die Vorbereitungen für Murten on Ice. Schon bald steht die Tür offen für alle, die über die Eisbahn gleiten oder sich in der Buvette verpflegen wollen.

Am Donnerstag ist es wieder so weit: Murten on Ice startet in seine elfte Saison. Die Eisbahn und die neue Buvette sollen wieder zum Treffpunkt der Generationen werden.

Alte Ski an der Fassade, Vorhänge mit Hirsch-Motiv und drinnen Hüttenzauber pur: Das stattliche Holzchalet im Murtner Stadtgraben ist seit ein paar Tagen der Hingucker. Darin untergebracht ist die Buvette von Murten on Ice. Und ganz zur Freude der Organisatoren wird sie in dieser Saison voraussichtlich jeden Tag offen sein. Ein Lichtblick nach all den Hürden und Massnahmen wegen Covid-19 im vergangenen Jahr. «Wir freuen uns sehr, dass die Bevölkerung nun endlich die schöne Atmosphäre im Chalet geniessen darf», sagt Marianne Siegenthaler, Präsidentin von Murten Tourismus.

Das Holzchalet bietet Platz für bis zu 30 Personen und verfügt über eine Karte mit Getränken und kleinen Speisen. Aufgrund der aktuellen Situation gilt im Innenbereich des Chalets die Covid-Zertifikat-Pflicht. Wie Marianne Siegenthaler erklärt, können sich die Gäste aber ebenso an einem Aussenausschank etwas zu essen und zu trinken holen und das in der Outdoor-Lounge konsumieren.

Eisstockschiessen

Doch die eigentliche Hauptattraktion ist und bleibt die Eisbahn: Sie lädt bis am 13. Februar 2022 alle Besucherinnen und Besucher ein, sich mutig auf die Kufen zu stellen. Murten on Ice bietet auch in dieser Saison wieder verschiedene Schlittschuhkurse, Gruppenaktivitäten und das beliebte Eisstockschiessen, eine der ältesten Wintersportarten hierzulande, an. 

Die gesamte Eisbahn kann auch für private Zwecke gemietet werden, und zwar jeweils am Dienstagabend von 20 bis 21.30 Uhr. Und ein besonderes Augenmerk liegt wiederum auf der Jugend: Die Eisbahn steht sämtlichen Schulklassen aus Murten und Umgebung zur Verfügung und bietet den Schülerinnen und Schülern eine willkommene Abwechslung während der Wintermonate. Da sich die Eisbahn draussen befindet, gilt auf der Anlage keine Maskenpflicht, und es ist auch kein Covid-Zertifikat nötig.

Seit kurzem sind Spezialisten mit dem Aufbau des Eisfelds beschäftigt. Die spiegelglatte Fläche wird am Donnerstagabend erstmals von geladenen Gästen in Beschlag genommen. Etwa um 19.30 Uhr wird das Eis dann für die Öffentlichkeit freigegeben. Als erster Event findet am Freitag, 11. November, die Eröffnungsdisco statt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema