Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Papiliorama zeigt Fabelwesen und den Kosmos

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seine Bilder sollen nicht einfach nur Kunst sein, sondern einen Beitrag zum Naturschutz leisten, sagt der Künstler Peter Wallimann. Ab morgen stellt er im Papiliorama in Kerzers 16 ausgewählte Bilder aus. Wallimann verbindet in seinem Kunstprojekt «Natura Poetica» Aufnahmen von Pflanzen, Schmetterlingen und anderen Lebewesen mit kosmischen Bildern, etwa der Erdkugel oder des Weltalls. Einige Bilder für die Ausstellung sind im Papiliorama in Kerzers entstanden. Für ihn sei es jedes Mal berührend, dort die fast tausend tropischen Schmetterlinge in allen Farben und Formen frei fliegen oder schlüpfen zu sehen, sagt der Künstler. Einen Teil des Erlöses seiner Ausstellung spendet Wallimann für das Shipstern-Naturreservat der Stiftung Papilio­rama. Diese fördert Projekte für mehr Nachhaltigkeit und Biodiversität.

jmw

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema