Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Sägemehl wird wiederverwendet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Vorfeld des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests in Estavayer-le-Lac, das Ende August stattfand, hatte Groupe E ein Nachhaltigkeitskonzept für die Veranstaltung erstellt. Ziel dieses Konzeptes war laut einer Medienmitteilung die Verringerung der Auswirkungen des Festes auf die Umwelt sowie die Reduktion des CO2-Fussabdrucks. Dies sollte insbesondere durch die Wiederverwendung des Sägemehls erreicht werden. In Zusammenarbeit mit BestPellets Wärme in Düdingen übernimmt Groupe E nun die rund 150 Tonnen Sägemehl, um daraus umweltfreundliche Holzpellets herzustellen. Die so gewonnenen Pellets werden an Kunden der BestPellets Wärme AG verkauft.

jj/Bild ae/a

Meistgelesen

Mehr zum Thema