Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Schicksal der Ferienhäuser im Naturschutzgebiet ist wieder offen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lausanne Der Schweizer Vogelschutz, Pro Natura und der WWF dürfen sich weiterhin gegen die Naturverträge zur Wehr setzen, die der Kanton Freiburg mit Ferienhausbesitzern im Naturschutzgebiet Grande Cariçaie am Neuenburgersee ausgehandelt hat. Das Kantonsgericht war auf einen Rekurs der Umweltverbände im Sommer 2008 aus formellen Gründen nicht eingetreten. Das Bundesgericht hat nun anders entschieden: Der Rekurs ist gültig und das Kantonsgericht Freiburg muss ihn behandeln. Damit geht die Debatte um die Ferienhäuser in die nächste Runde. mk/sda

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema