Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Schloss ist auch ein Zivilstandsamt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

überstorf Im Sensebezirk gibt es ab dem 1. Juli 2012 ein neues Trauungslokal: das Schloss Überstorf. Dies als Alternative zum eigentlichen Trauungslokal im Amtshaus in Tafers und zum Angebot, im Sensler Museum zu heiraten. Jeden dritten Freitag im Monat besteht die Möglichkeit zum Ja-Wort im Schloss. Das Angebot gilt jedoch vorerst nur bis Ende Jahr. Danach wird die Probephase ausgewertet. Ist die Nachfrage gross, wird das Angebot weitergeführt. Im Laufe dieses Jahres entscheidet sich zudem, ob das Sensler Museum als offizielles Trauungslokal bewilligt wird. 160 bis 180 Paare trauen sich jährlich im Sensebezirk. ak

Bericht Seite 5

Meistgelesen

Mehr zum Thema