Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Spitzenduo mit Mühe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Spitzenduo mit Mühe

2. Liga: Richemond und Siviriez unter dem Strich

Die erste 2.-Liga-Runde nach der Winterpause verlief zu Gunsten des Spitzenduos Portalban und Vully sowie der Sensler Klubs Plaffeien und Überstorf.

Leader Portalban/Gletterens setzte sich gegen Beauregard knapp mit 2:1 durch. Der Guintzet-Klub ging allerdings mit 1:0 in Führung, doch wurde ihm die 37. Minute zum Verhängnis. Hüter Hernandez wurde nach einem Notbremsefoul des Platzes verwiesen, der Penalty bedeutete den Ausgleich. Gegen zehn Mann konnte sich Portalban mit Mühe die drei Punkte sichern. Auch Vully, das drei Zähler hinter dem Tabellenführer liegt, kam gegen Siviriez nur zu einem knappen 1:0-Heimsieg. Das Spitzenduo profitierte von Punktverlusten der Verfolger: Châtel und Domdidier sowie Belfaux und Marly trennten sich unentschieden.

Im Abstiegskampf sicherten sich Plaffeien gegen Richemond und Überstorf gegen Léchelles drei wertvolle Punkte (siehe Matchberichte in der Montagausgabe). Damit stehen neu Richemond und Siviriez auf den Abstiegsplätzen. FN/Lib.

Portalban – Beauregard 2:1

Tore: 32. Paulo Fernandes 0:1; 37. Vigh 1:1 (Penalty); 70. Mansueto 2:1.
Portalban: F. Berchier; Mansueto; O. Berchier, L. Cantin, Michlig; Tornare, Marmy, Vigh, Badoux (65. Tortorella); Gash (90. Sefaj), Ryser (81. O. Cantin).
Beauregard: Hernandez; Oliveira (76. Sengul), Müller, Kolly, Eltschinger (76. Bafumi); Pedro Fernandes, Kortulu, Fusha, Montessuis, Paulo Fernandes; L. Lopes (37. H. Lopes).
Bemerkung: 37. Platzverweis für Hernandez.

Vully – Siviriez 1:0

Tor: 25. Derron 1:0.
Vully: Joye; Marchello; Lauper, Dalache, Terreaux (83. Hofer); G. Guillaume, Dutoit, S. Guillaume; Moullet, Pfister (71. Binder), Derron.
Siviriez: Senn; Verdon; Clément, Okuka (81. Jungo), O. Guillet; Chatagny (71. Conus), Kolly, Grivet (62. Maillard), Galley; Luyeye, Deschenaux.

Domdidier – Châtel 0:0

Domdidier: Lora; A. Corminboeuf; Joye, Delley, Dufaux; Dubey, Rod (65. Studer), Kaslevic, Murith (46. Passaséo); Degonda (82. Sinopoli), Pauchard.
Châtel: Bosch; Jacquiard, Schouwey, Schnorf (36. Thürler), Genoud; Schillumeit, Kolly, Gothuey, Badoud; Dafflon, Henny.

Belfaux – Marly 2:2

Tore: 16. Naudeix 1:0; 28. Kilchoer 1:1; 80. Richard 1:2; 85. Rueda 2:2.
Belfaux: Richli; Schumacher; Oberson, Blanchard; Baechler, J.-C. Aebischer, Descloux, Carrel (83. Gabriel), Dubey (46. Gendre); Naudeix (58. Rueda), Erard.
Marly: V. Clément; Rossier, Parreira, Brodard (81. S. Clément), Rauber; B. Schafer, Richard, Dupasquier, Yerly (68. Sciboz); Kilchoer, Spycher (61. Pelle).

Tabelle der 2. Liga

1. Portalban 12 7 3 2 21:14 24

2. Vully 12 6 3 3 21:12 21
3. Châtel 12 5 4 3 17:13 19
4. Belfaux 12 5 3 4 21:19 18
5. Marly 12 4 6 2 13:12 18
6. Domdidier 12 4 6 2 15:15 18
7. Léchelles 12 4 4 4 19:20 16
8. Beauregard 12 3 4 5 13:17 13
9. Plaffeien 12 2 6 4 13:17 12

10. Überstorf 12 3 3 6 11:17 12

11. Richemond 12 2 5 5 7:12 11

12. Siviriez 12 3 1 8 14:17 10

Die nächste Runde

Freitag, 1. April: Léchelles – Beauregard 20.00. Samstag, 2. April: Plaffeien – Belfaux 18.00. Marly – Domdidier 18.00. Châtel – Vully 18.00. Sonntag, 3. April: Richemond – Portalban/ Gletterens 10.00. Siviriez – Überstorf 15.00.

Mehr zum Thema