Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Sprachengesetz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Sprachengesetz

15 Millionen Franken für die Sprache

Vor einem Jahr haben die eidgenössischen Räte das Sprachengesetz verabschiedet. Es regelt den Gebrauch der Amtssprachen, fördert Verständigung und Austausch und unterstützt die mehrsprachigen Kantone bei ihren besonderen Aufgaben. Italienisch und Rätoromanisch bleiben als Landessprachen erhalten. Die Kosten werden auf 15 Millionen Franken geschätzt. njb

Mehr zum Thema