Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Tanzfest in Freiburg stiess auf grosses Interesse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das neunte Tanzfest sei ein Erfolg gewesen, gesamtschweizerisch und in Freiburg: Rund 3400 Personen hätten vom 1. bis zum 4. Mai die Veranstaltungen in Freiburg besucht, teilten die Organisatoren am Montag mit. So hätten 1500 Passanten die Projektion IDFx auf der Fassade des Equilibre bestaunt. Auch «Transports exceptionnels», das Duo eines Tänzers mit einem Schaufelbagger, sei gut angekommen, ebenso wie das Projekt «Meet me in the library» der jungen Freiburger Compagnie mg2+, die den Alltag in der Stadt- und in der Kantonsbibliothek durcheinanderwirbelte. 160 Zuschauerinnen und Zuschauer kamen in den Saal des Nouveau Monde und beteiligten sich an der «Dance Juke-Box», bei der 33 Tänzerinnen und Tänzer zwölf Kurzstücke auf die Bühne brachten.

Gesamtschweizerisch haben an die 75 000 Personen die Tanzfest-Veranstaltungen in 21 Städten besucht: laut den Organisatoren ein neuer Publikumsrekord. cs

Mehr zum Thema