Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das «Tützenberg-Fest» fand bereits zum 10. Mal statt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tützenberg gehört politisch zur Gemeinde Schmitten und liegt geografisch zwischen den beiden Zentren Schmitten und Tafers. Eigentlich besteht Tützenberg aus den Weilern Unter- und Obertützenberg, die circa einen Kilometer voneinander entfernt sind, sowie Wyler bei Tützenberg. Kulturell orientiert sich Untertützenberg in Richtung Schmitten, Obertützenberg hingegen in Richtung Tafers. Den inneren Zusammenhalt dieses landwirtschaftlich geprägten Weilers gewährte lange Zeit die Milchsammelstelle in Obertützenberg. Im Laufe des Strukturwandels in der Landwirtschaft wurde diese vor bald 20  Jahren aufgegeben, was starke Auswirkungen auf die sozialen Kontakte in Tützenberg hatte. Dies war Anlass, etwas zu unternehmen, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt wieder zu stärken. In der Folge wurde das «Tützenberg-Fest» ins Leben gerufen und im 2009 erstmals durchgeführt. Das Fest beginnt immer mit einem Apéro, gefolgt von einem Essen. Die einzelnen Familien leisten ihren Beitrag, indem sie Salate oder Gebäcke bereitstellen. Mit einem bescheidenen Beitrag steuern die Teilnehmenden zur Finanzierung bei. Am Samstag, 1. September 2018, konnte auf dem Bauernhof der Familie Heribert und Mar­grit Rudaz nun das 10. «Tützenberg-Fest» gefeiert werden. Für die gut 70 Einwohnerinnen und Einwohner ist dieses Fest mittlerweile ein wichtiger gesellschaftlicher Anlass geworden und in der Agenda fix notiert.

Mehr zum Thema