Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Vertrauen ist zerstört

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

avenches«Diesem Entscheid hat die Mehrheit des neunköpfigen Vorstandes in seiner letzten Sitzung zugestimmt», erklärte Ernest Schlaefli, Präsident des SFZV, auf Anfrage. Verschiedene Ereignisse hätten gezeigt, dass das Vertrauensverhältnis zwischen Züchtern und dem Geschäftsführer des Verbandes gestört sei, heisst es in einer Pressemitteilung. Diese Massnahme tritt sechs Monate nach Ablauf des Krankheitsurlaubes von Luc Jallon in Kraft.

Freibergerhengst eingeschläfert

Der vierjährige Freibergerhengst Helipso musste aus gesundheitlichen Gründen eingeschläfert werden, wie das Schweizerische Nationalgestüt SNG mitteilt. Der bei Marc Froidevaux in Les Breuleux (JU) aufgezogene Helipso wurde als Dreijähriger Sieger der Hengstselektion in Glovelier und Vierter bei der Hengstkörung in Avenches. Seit 2007 litt er an einem ernsthaften Problem der Wirbelsäule. Das Pferd litt nicht unter einer erblichen Krankheit, sondern unter den Folgen eines Unfalls mit Fraktur. Den Züchtern steht Gefriersamen von Helipso zur Verfügung. ess

Mehr zum Thema