Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Wappen von Ueberstorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Weiss im Wappen von Ueberstorf wird dreimal von einem blauen Streifen unterbrochen, ein aufrecht stehender roter Löwe überdeckt den farblich gespaltenen Hintergrund.

Woher dieser Löwe genau kommt, ist unklar. Wie der Homepage der Gemeinde zu entnehmen ist, gibt es dafür verschiedene Erklärungen. Die eine besagt, dass der Löwe aus dem Wappen von Englisberg übernommen wurde, einer ehemaligen Gemeinde im Berner Mittelland.

Eine andere Theorie ist etwas abenteuerlicher. Im Jahr 1476 zogen die Ueberstorfer gemeinsam mit den verbündeten Eidgenossen nach Murten in den Kampf. Die Stadt Murten gab den Ueberstorfern als Ehrerweisung das Recht, den roten Murtenlöwen als Wappentier zu benutzen – jedoch ohne Krone.

Leonardo Broillet, stellvertretender Freiburger Staatsarchivar, nennt noch eine andere Möglichkeit: Den Löwen habe man auf einem Milizrodel, einer Liste mit Soldatennamen, aus dem 15. Jahrhundert gefunden.

Worüber man sich jedoch einig ist, ist der Zeitpunkt der Entstehung des aktuellen Wappens von Ueberstorf: Erst im 20. Jahrhundert wurde das alte Wappen mit dem roten Löwen mit demjenigen der Herren von Mettlen, das Weiss-Blau gestreift ist, kombiniert.

ab/Bild zvg

 

Im Rahmen einer Serie stellen die FN die Wappen verschiedener Gemeinden aus dem Sense- und dem Seebezirk vor.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema