Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Ziel: eine Bistumsregion Deutschfreiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Herbstversammlung der Vereinigung der Pfarreien Deutschfreiburgs in Giffers informierte das Bischofsvikariat über die Bestrebungen, die Strukturen der Kirche Deutschfreiburg zu überarbeiten. So sind laut einer Mitteilung derzeit das Dekanat Deutschfreiburg und das Bischofsvikariat Deutschfreiburg deckungsgleich. Angestrebt werde daher, aus der Kirche Deutschfreiburg eine Bistumsregion zu machen, um diesen deutschsprachigen Teil des Bistums aufzuwerten. Ein entsprechendes Konzept sei derzeit bei den Pfarreien in der Vernehmlassung und würde von der Pastoralplanungskommission weiter bearbeitet.

Kantonales Treffen

Vom 10. bis 22. Juli 2017 werden sich sämtliche vierzehn Freiburger Jublascharen im Entlebuch zu einem Kantonslager treffen. Das Motto des Anlasses: «Besser gemeinsam als einsam». Erwartet werden rund 1300 Teilnehmende. Ein achtköpfiges Organisationskomitee kümmert sich um Infrastruktur, Logistik, Verpflegung und Sicherheit. Mitglied Jano Fasel sagt: «Der Programmteil, den die Kinder und Jugendlichen wahrnehmen, ist nur ein kleiner Ausschnitt der erforderlichen Arbeiten.»

Sandra Vetere, Leiterin der regionalen Fachstelle für Jugendseelsorge und Präses der Jubla, bat um eine Kollekte für das Kantonslager. «Was die Kinder und Jugendlichen dort erfahren dürfen, ist aktiv gelebter Glaube: Man schenkt einander Zeit und engagiert sich, ist solidarisch, ist da für den anderen.»

Budget genehmigt

Verena Jost, Verantwortliche für die Finanzen der Vereinigung, präsentierte das Budget 2017, das bei einem Aufwand von rund 8400 Franken mit einem Aufwandüberschuss von 1600 Franken rechnet und von der Versammlung genehmigt wurde. Nach dem Rücktritt von Vorstandsmitglied Jacqueline Häfliger übernahm Pfarreirat Hans Jungo aus Tafers deren Aufgabe.

fca

Mehr zum Thema