Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

David Desharnais bleibt eine weitere Saison bei Gottéron

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der kanadische Stürmer David Desharnais hat seinen Vertrag bei Freiburg-Gottéron um eine weitere Saison verlängert.

Nachdem bereits der Amerikaner Ryan Gunderson seinen Vertrag bei Gottéron um eine Saison verlängert hat, bleibt den Freiburgern auch der Kanadier David Desharnais ein weiteres Jahr erhalten. Der 35-jährige Center, der seit der Saison 2019/2020 für die Drachen aufläuft, hat in 102 NLA-Partien 80 Skorerpunkte für Gottéron gesammelt. In der aktuellen Spielzeit steht Desharnais in der National League bei 12 (6 Tore und 6 Assists in 16 Spielen) und in der Champions-Hockey-League bei 6 Skorerpunkten (3 Tore und 3 Assists in 5 Spielen). Der ehemalige NHL-Spieler lief 7 Jahre für die Montreal Canadiens, die Edmonton Oilers sowie die  New York Rangers auf. Danach wechselte er in die KHL zu Avangard Omsk, wo er insgesamt 76 Partien bestritt.

Überall ein Gewinn

Desharnais erklärte unlängst, dass für ihn mit dem Erreichen des 36. Lebensjahres nur eine Verlängerung bei Freiburg-Gottéron oder das Karrierenende infrage komme. Statt die Schlittschuhe definitiv an den Nagel zu hängen, geht der Kanadier, der sich mit seiner Familie in der Saanestadt heimisch fühlt, also noch eine weitere Saison für den aktuellen NLA-Leader auf Punktejagd. Desharnais sei für den Verein auf dem Eis und in der Kabine ein Gewinn, kommentierte Trainer und Sportchef Christian Dubé die weitere Zusammenarbeit mit dem kanadischen Center.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema